Zuviel Training macht weich in der Birne. Manchmal kommt es so weit, dass wir uns nicht mal mehr merken können, an welche Stelle nun das H kommt, bei Triahtlon. Deshalb sagen wir in solchen Fällen „Ausdauerdreikampf".

Ähnlich ging es Anfang der 80er Jahre den Verbandschefs der DDR. Auf diese Weise wurde A3K geboren. Sozusagen Leibesertüchtigung für Legastheniker.
Aus Dankbarkeit trainieren wir im Sportforum Hohenschönhausen, der einstigen Kaderschmiede. Wer hier früher geschmiedet wurde, schwingt jetzt selbst den eisernen Hammer und versucht uns in das ewige Geheimnis von Zug- und Druckphase einzuweihen.

Mit solcherlei Kompetenzen ausgestattet, kommen wir manchmal bis nach Hawaii – und manchmal knapp bis nach Hause.

Neben den üblichen Trainingsangeboten passiert noch einiges anderes im Verein:

Startmöglickkeiten in der Regionalliga

Wer Lust auf regelmäßige Wettkämpf auf richtig hohem Niveau hat kann sich der Herausforderung Regionalliga stellen.
A3K-Berlin gehört zu den wenigen Vereinen die in den letzten Jahren regelmäßig in alle drei Staffeln bei Frauen, Männer und Masters (Ü40) vertreten waren und sind.

Team-Triathlon

Seit 1989 organisieren wir Ende Mai / Anfang Juni unseren Teamtriathlon. Das ist eine nette Möglichkeit, den Rest der Saison schamlos die Veranstaltungen der anderen Vereine auszunutzen. Außerdem lernt man seine Mitstreiter ganz anders kennen, wenn man nicht nur Spaß miteinander hat, sondern gemeinsam etwas auf die Beine stellt. Wen das nicht überzeugt, dem sei die alljährliche anschließende Grillparty von Küchenmeister Wilm empfohlen. Im übrigen gilt: Wer beim Teamtri selbst starten möchte, stellt bitte einen Ersatzhelfer.

Was noch?

- Februar -
Trainingslager Rabenberg (Erzgebirge, in der Nähe von Johanngeorgenstadt), Schwerpunkt Schwimmen + Skilanglauf (Bozi Dar) 
Spaß und Spiel kommt aber nicht zu kurz

- März / April -
Trainingslager auf Mallorca oder anderswo, Schwerpunkt Rad

- 1. Mai -
Radtour zum Baasee-Lauf nach Bad Freienwalde

- Himmelfahrt -
Radtour mit Kneipengang (und Anbaden) nicht nur für Herren

- Ende November -
Emil Zatopek Gedenklauf, Organisator: Steffen Rada, 2er Teams laufen 10x830m auf ovaler Asphaltrunde in Berlin  (genauer Termin: der Samstag nach Zatopeks Todestag - 21.11.2000). in 2013: 23/11/13, in 2014: 22/11/2014               

- Dezember -
Weihnachtsfeier mit so Sachen wie Beachvolleyball, Bowlingturnier,Tischtennistunier, Plätzchenbacken oder Scheibenrad selbstgebaut,
Ski-Freizeit in Sklarska Poreba

- gegen Saisonende -
natürlich unsere jährliche Klassenfahrt:
derzeit zum Magdeburger Teamtriathlon

- Oktober -
Saisonabschluss
- Samstag bei Ole in Thyrow fehlt (grober Termin - Oktober)

- Sommer -
A3K-Cup - unser traditioneller vereinsinterner Spaßtriathlon - derzeit sind wir auf der Suche nach einer neuen Durchführungsform