Emil-Zatopek-Gedenk-Lauf 2017Trotz schlechtem Wetters gings am 25.11.2017 wieder in der Wuhlheide zum bereits 17. Mal zum vereinsinternen* Emil-Zatopek-Gedenk-Lauf. Dieses Mal mit leicht anderen Regelement, um das Ganze für alle noch etwas spannender zu gestalten. Ein schöner Wettbewerb!

Zum Ganzen der Organisator:

"So, die Sachen sind schon fast wieder trocken, nur in den Augen ist es noch etwas feucht. So ein Mistwetter, ich hätte wirklich nicht mit so vielen Läufern/Läuferinnen/Kinder gerechnet. Irgendwie denke ich jetzt fast schon:"... schön, dass es geregnet hat, war eine Art Prüfung. DANKE, an alle die da waren. Mein vollstes Verständnis an diejenigen die nicht gekommen sind, bei dem Dreckwetter. Es war supitoll. Man fragt nach Pavellion, bäähmm zwei Stück da. Man fragt nach Zeitnehmern, bäähm auch genug da, Kuchen bäähm u.s.w. Es funktioniert. Bin echt gerührt, dieser blöde Lauf, der nur weh tut, trotzdem macht er immer wieder Spaß, leider nur im Ziel."

Nächster Klassiker: Wintersportwochenende in Polen!