Vor Saisonbeginn gibt unser Teamkapitän Steffen einen Ausblick auf die anstehende Saison und zieht ein Resumé der zurückliegenden Saison. Was ist zu erwarten? Wie ist das Team aufgestellt? Was gibt es für Neuerung?

>>>Mit etwas zeitlichem Abstand - wie verlief die Regionalliga-Saison 2014 für Euer Team?
Steffen: Mehr war nicht zu holen. Wir waren Spitze!!!

>>>Wie bewertest du die Änderungen im Modus der Wettkämpfe (Rennen mit Windschattenfreigabe - Wegfall aller Boni im Mastersbereich)?
Steffen: Besser als das Durcheinander im Vorjahr. Ich habe schon mit Georg gesprochen und wir wollen für das nächste Jahr eine Reglung einfallen lassen, die auch Ü50 bzw. überhaupt den Alterseffekt berücksichtigt.

>>>Haben sich die neuen letztjährigen Wettkampf-Formate durchgesetzt/bewährt und wie sieht es dieses Jahr mit den Innovationen aus?
Steffen: Immer mal was Neues, habe nur positives Feedback gehabt. Über das diesjährige Rennen mit Windschattenfreigabe gab es allerdings hier und da Stirnrunzeln. Mal sehn wie es nach diesem Rennen aussieht.

>>>Mit welchem Team werdet ihr die Saison 2015 angehen? Welche personellen Änderungen hat es intern geben?
Steffen: Wir werden alte Säcke mit jungen Zugängen und Comeback'lern mischen.

>>>Wie lautet die Zielsetzung für die neue Saison? Gibt es Zielvorgaben für die Einzelstarter?
Steffen: Tradition verpflichtet - Stockerl muss sein! Zielvorgabe für die Einzelstarter brauche wir nicht - die Jungs geben immer alles was sie haben um ein gutes Teamergebniss zu erzielen.

>>>Stehen gemeinsame Trainingseinheiten/Maßnahmen zum Teambuilding/Mannschaftsessen (nach den Wettkämpfen) auf dem Programm?
Steffen: Spontan immer, ansonsten hat halt jeder einen vollen Kalender, manche Familie, alle Job und wollen auch die eigenen sportlichen Ziele verfolgen, wird wohl eng. Und Triathlon wird immer eine Einzelkämpfersportart sein/bleiben.

>>>Welchem Wettkampf gilt Euer Hauptaugenmerk?
Steffen: Wir wollen immer vorn dabei sein - ist ja klar!!!

>>>Selten war die Auswahl an Startern größer als in diesem Jahr. Kurzfristig war sogar von einem Ausscheidungs- oder Testwettkampf die Rede. Wie ist der Stand der Dinge?
Steffen: Bin wirklich froh, kein zweites Team aufgemacht zu haben, da wir für das erste Rennen schon improvisieren müssen. Wie letztes Jahr haben wir schon vor dem ersten Wettkampf zwei Verletzte zu beklagen. Zum Testwettkampf - Um die Neu- und Wiedereinsteiger besser einschätzen zu können gab es vor vier Wochen tatsächlich einen "Testwettkampf" in Form keines kurzen Duathlons. Leider waren nicht alle dabei aber als Orientierungspunkt für die Aufstellung im ersten Rennen war das schon ganz gut und ein prima Training unter Wettkampfbedingungen war die Sache auch. Sollte man eigendlich öffters machen und Spaß hat es den Anwesenden auch gemacht.

>>>Relativ kurzfristig - und ohne die Möglichkeit, dazu als Verein Stellung nehmen zu können - wurden die Zeitbonifikationen abgeschafft. Wie habt ihr davon erfahren? Hat dieser Beschluss Auswirkungen auf das Gesicht der Mannschaft?
Steffen: Erfahren habe wir davon über Facebook und JEin, für das eine oder andere älter Semester wird es wirklich schwerer in der Regionalliga zu starten obwohl sie sonst in ihrer Altersklasse Spitze sind - Schade. Aber vielleicht ändert sich da in Zukunft noch was. Aber wer weiß ob uns am Ende nicht wieder die Ü55-Fraktion aus der Patsche helfen muss weil die Jungen am Stock gehen.

 

pfeilerechts >>> Regionalliga Ost