ham3 900In Hamburg starteten am 19.08.2015 Olga, Karin und Jan auf der Olympischen Distanz durch die Hansestadt. Nachdem am Samstag bei den Sprintern noch gutes Wetter war, zeigte sich Hamburg am Sonntag von seiner grauen und verregneten Seite. Der guten aufgeregte Stimmung konnte das aber nichts anhaben. So ging es gut gelaunt am Morgen in die riesige Wechselzone und zum Schwimmstart am die Binnenalster.
 
 

 

Weiterlesen ...

moritzburg kleinAm Sa. sind erstaunlich viele von UNS beim immer wieder schönen Triathlon-WE in Moritzburg am Start. Im Fokus die Halbdistanz am Sa. Wetteraussichten sind top - fast ein bischen zu gut.
Als Vorgeschmack ein paar Worte zu den Startern:
Yadira: macht ihre erste Halbdistanz und hat, wie man hört, Respekt vor dem Halbmarathon am Ende.Die Strecke mit einigen Höhenmetern sollte ihr aber entgegen kommen.
Anja: hat hier schon gewonnen und wird auch diesmal nicht nur wegen der schönen Atmosphäre am Start sein.

Weiterlesen ...

Rennsteiglauf2015...A3K Urgestein Roland Winkler (Startnummer 1946) lief gestern zum 41ten Mal in Folge den langen Kanten beim Rennsteiglauf (72,4km) er kam nach 9:14h glücklich ins Ziel.
1976 gewann er diesen Kultlauf der damals noch 75km lang war in einer unglaublichen Zeit von exakt 5 Stunden!! Das bedeutet einen 4minuten Schnitt auf 75km härtester Trailstrecke...dont try this at home Kids!! Klaus erreichte das Ziel nach 10h und 57min.
Maria Blauth war war über die Halbmarathonstrecke am Start und belegte in 01:54:10 den 180.Platz (50. in der AK). Gute Erholung ihr Drei.

spreewaldduahlon2015

Am Samstag (Start 11.10 Uhr) gibt es den ersten langen Multisport-Wettkampf in diesem Wettkampfjahr. Elf A3Kler machen sich auf die Reise in den Spreewald - mit ganz gemischten Gefühlen. Hier mal zwei Zitate zu diesem Rennen:
Anja L. (am Montag beim Schwimmen): "Ich liebe dieses Rennen" 
Olaf P. (letztes Jahr kurz nach dem Zieldurchlauf): "So eine Sch…., nie wieder!"

Beide stehen am Sonnabend an der Startlinie zu 19km Lauf (auf wunderschöner Strecke) – 84km Rad (wellig und meist windig) – 5km Lauf (an die man sich meist nicht gerne erinnert). Was sonst aus A3K–Sicht zu zu sagen ist .... einfach weiterlesen.

Weiterlesen ...

BaaseelaufLiebe A3Kder,

alles wie immer, Treff 10:45, Abfahrt um 11:00
Beste Grüße – Christof

Wem das zu wenig Information war, hier etwas mehr:

Seit Anfang der 90er Jahre fahren wir am 1. Mai nach Bad Freienwalde und nehmen am dortigen Baaseelauf teil. Allerdings ist die Veranstaltung inzwischen dermaßen kommerzialisiert, dass man am Kuchenbuffet in Euro bezahlen kann und gegen Gebühr eine maschinengeschriebene Ergebnisliste zugeschickt bekommt.

Weiterlesen ...

plaenterwald2015  

Während es sich die Einen bei blauem Himmel und perfekten Schneebedingungen in Rabenberg gut gehen lassen und an ihrer Schwimmtechnik feilen, treffen sich ein paar Andere zum Test der Laufform im Plänterwald.
Nur über die 5-km-Distanz hat sich kein A3Kler nach Treptow begeben. Dafür waren die Ergebnisse über die 10, 15 und 20 km um so beeindruckender.

10km: Dennis D. läuft in 37:03 über die Ziellinie und verfehlt die 37min Grenze nur knapp - 8. Platz - 3.Pl AK30

15km: Plenzke wird 3. und zeigt dem jungen Gemüse wie laufen geht 55:27 - klarer Sieg in der AK50 12min vor Platz 2
Bemerkenswert dabei die 5km Splittzeiten - Schweizer Uhrwerk - 18:27,7 - 18:29,8 - 18:28,7. Zitat Roland: "Alte Schule". Dennis unbedingt mal nachfragen wie das geht ;-) !!!

20km: Anja gewinnt die Frauenwertung deutlich - 1:27:17

Die Saison kann kommen!

 

  
 VS.
Rabenberg2015