1 800Am 6.7 fanden sich ca. 150 Triathleten in Storkow zusammen, um bei den Triathlon Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg auf der olympischen Distanz zu starten.
Die Strecke war leicht verkürzt. Durch eine Baustelle waren es nur ca. 37km, anstatt 40km, auf dem Rad. Die Laufstrecke entsprach ziemlich genau den 10km.
Es war ein heißer Tag.  34°C und purer Sonnenschein, erforderten dem Körper ausreichend Flüssigkeit zur Verfügung zu stellen. Dies ging auch ohne Probleme, durch die gut organisierten Verpflegungstellen auf der Wettkampfstrecke und im Ziel.

 

Um 11:10 fiel der Startschuss für die 1500m lange Schwimmstrecke. Nach einer sehr schnellen Schwimmzeit sind mein Teamkollege Christian und ich (Paul) an Position 4 und 5 aus dem Wasser gestiegen. Mit ca. 30s Rückstand auf die Führenden machten wir uns auf die Radstrecke. Es waren 2 Runden je 18,5km zu absolvieren. Schon nach den ersten 10km bildete sich um uns herum eine kleine Radgruppe, aus der auch niemand mehr ausbrechen konnte. Wir sind zu fünft mit nur sehr kleinen Abständen zum zweiten Mal in die Wechselzone gekommen. Der Abstand zu den zwei Führenden ist weiter gestiegen.

Mit nur 15s Rückstand auf den 3. Platz sind mein Teamkollege und ich auf die Laufstrecke gegangen. Leider konnte ich mit dem Tempo nicht mithalten und musste Platz 3. ziehen lassen.
Nach 5km auf der Laufstrecke bekam ich Gesellschaft, ein Athlet aus Cottbus ist von hinten an mich heran gelaufen. Ich versuchte meinen 4. Platz  zu verteidigen, musste aber nach 3,5km erbitterten Zweikampf meinen Gegner davon laufen lassen.
Nach einer Zeit von 1:59:14 bin ich auf dem 5. Platz und Christian, mit 2:04:56, auf dem 12. Platz ins Ziel gekommen.
Nicht vergessen wollen wir die Meisterschaftsplatzierungen in den jeweiligen Altersklassen. Elli wird als Gesamt-Fünfte Meisterin in ihrer Altersklasse. Gleiches gilt für Christian. Steffen bestätigt seine überragende Form in der superstark besetzten AK45 mit Platz 2 (8. overall). Maino landet nach halbwegs überwundener Verletzung auf dem 9. Platz in der AK55 - es fehlt nur noch ein bisschen Laufform.

2 800   3 800

 


Bundesoffene Veranstaltung - Alle Teilnehmer(innen) mit einem gültigen Startpass für Berlin oder Brandenburg, die am Wettkampf teilnehmen, kommen in die Wertung der Berlin-Brandenburgischen Meisterschaft. In den Ergebnissen gibt es daher zwei Platzierungen - eine fürs Gesamtstarterfeld und eine für die Meisterschaftswertung.

Nachdem schon die Landesmeisterschaften im Duathlon sehr erfolgreich über die Bühne gingen, gab es auch bei der Bln-Brdbrg. Meisterschaft diverse tolle Platzierungen und viele Podiumsplatzierungen in den Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch.

>>> Ergebnisse Olympisch
>>> Ergebnisse Olympisch Meisterschaft
>>> Ergebnisse Sprint

1,5-40-10km
  Meistersch.    AK.-Pl. Meist.-AK.Platz  Zeiten
5. 5.  Triebkorn, Paul  3.AKm20  3.AKm20  1:59:14 - 0:20:12(5)/1:00:48(14)/0:38:14(11)
8. 8.  Rada, Steffen  2.AKm45  2.AKm45  2:00:29 - 0:21:24(7)/0:59:17(8)/0:39:48(20)
14. 12.  Eife, Christian  1.AKm25  1.AKm25  2:04:56 - 0:20:09(4)/1:00:46(13)(0:44:01(64)
5. 5.  Horn, Eleanor  1.AKw30  1.AKw30  2:23:16 - 0:20:12(11)/1:12:56(117)/0:48:08(96)
153. 102.  von Eitzen, Maino  9.AKm55  9.AKm55  2:33:44 - 0:28:51(92)/1:05:27(63)/0:59:26(138)
0,75-20-5km
12.    Blechschmidt, Franz  2.AKm25    1:07:50 - 0:13:29(23)/0:33:25(21)/0:20:56(21)